Generelle Informationen zum Ablauf eines Bieterverfahrens für 'Münchner Objekte':

  • Das Bieterverfahren ist in seiner Durchführung einfach, klar, fair und schnell sowohl für den Interessenten als auch für den Verkäufer.
  • Beim Bieterverfahren handelt es sich weder um eine Versteigerung noch um eine Auktion.
  • Anders als beim 'herkömmlichen Immobilienangebot' wird beim Bieterverfahren vom Verkäufer keine konkrete Preisforderung gestellt.
  • Der Verkäufer ist nicht verpflichtet ein Angebot zu akzeptieren; es gilt der Vorbehalt der Auftraggeber-zustimmung.
  • Er kann Gebote grundsätzlich ohne Angabe von Gründen ablehnen.
  • Bei Annahme eines Gebotes oder anderweitiger Einigung von Käufer und Verkäufer über die Veräußerung erfolgt -wie beim 'herkömmlichen Angebot'- die notarielle Beurkundung des Verkaufs.
  • Wir können/dürfen Ihnen im Vorwege keinerlei Schätzwerte zum Verkaufspreis geben, ebenso über eine 'sinnvolle' Gebotssumme oder sonstige Beträge.
  • Als Interessent kennen Sie die Objektbeschreibung z.B. aus dem Internet oder Exposé und wissen z.B. den Grundstückswert in Münchner Lagen einzuschätzen.
  • Allgemeine Fragen zum Objekt beantworten wir Ihnen gerne vorab telefonisch und selbstverständlich während des Besichtigungstermins.
  • Der Besichtigungstermin wird Ihnen rechtzeitig mitgeteilt.
  • Alle Teilnehmer tragen sich zu Beginn der Besichtigung in eine Teilnehmerliste ein und erhalten vorort nochmals die kompletten Unterlagen zum Objekt sowie ein Formular zur Angebotsabgabe.
  • Nach erfolgter Besichtigung können die Interessenten sofort oder innerhalb der Gebotsfrist Ihre Gebote abgeben.
  • Die Gebotsfrist ist auf dem Formular vermerkt. Später eingehende Gebote können nicht berücksichtigt werden.
  • Wir bieten Objekte im Maklerauftrag an.
  • Im Kauffalle berechnen wir Ihnen von der notariell beurkundeten Kaufpreissumme                                                       3,57 %  Provision (3,00% + derzeit 19% MWSt.).

Wir geben hiermit die wichtigsten Punkte zum Bieterverfahren wieder ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Bitte rufen Sie uns bei Fragen/Unklarheiten an oder/und informieren Sie sich über weitere Quellen (z.B. im Internet).